Favorit SV Sünching siegt beim EC Grafentraubach

Am Freitag fand in der ETSV-Stockhalle Hainsbach das Freie Stockturnier des Eisstockclubs Grafentraubach statt. Vorsitzender Josef Klankermayer begrüßte 11 Mannschaften und eröffnete das Turnier. Trotz der tropischen Temperaturen wurde zäh um Platz und Sieg gekämpft. Die faire Spielweise sorgte dafür, dass Schiedsrichter Herbert Kwiaton ein leichtes Amt hatte, ebenso Wettkampfleiter Vinzenz Rogl. Nach vier Stunden schweißtreibenden Sports waren die Sieger ermittelt. Der frischgebackene Aufsteiger in die zweite Bundesliga, der SV Sünching, wurde seiner Favoritenrolle gerecht und wurde mit 18:2 Punkten verdienter Erster. Den zweiten Rang sicherte sich die gemischte Mannschaft der Stockschützen Niederlindhart mit 16:4 Zählern. Dank der besseren Stocknote erreichte der Gastgeber EC Grafentraubach Platz 3 vor dem ETSV Hainsbach. Auch durch das bessere Stockholz sicherte sich der TV Geiselhöring Platz 5 vor dem SV Sallach. Platz 7 bis 9 ging an die Mixed-Teams  EC Perkam, TSV Aufhausen und den SC Inkofen. Bei der anschließenden Siegerehrung konnte jede teilnehmende Mannschaft einen schönen Sachpreis entgegennehmen. Vorsitzender Josef Klankermayer bedankte sich abschließend beim ETSV Hainsbach für die Überlassung der Stockhalle und die Bewirtung, sowie bei den helfenden Damen des EC Grafentraubach.

 Die drei Erstplatzierten Stockmannschaften