Mitgliederehrung bei der Jahreshauptversammlung der KAB
Frau Paintner 60 Jahre und Herr Marxreiter 40 Jahre beim Verein

Am vergangenen Sonntag versammelten sich die Mitglieder der KAB Grafentraubach zur Jahreshauptversammlung im Pfarrheim. Vorsitzender Ludwig Rothmayr konnte besonders Präses Johannes Bäuml begrüßen. Nach dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder  wurde der Tätigkeitsbericht  verlesen  und von der Versammlung genehmigt. Als besonderer  Höhepunkt wurde an die KAB-Maiandacht in Steinkirchen erinnert, deren Besuch überwältigend war. Im Anschluss gab Elisabeth Bergwinkl einen Überblick über die finanzielle Situation des Vereins. Der Kassenstand ist leicht Rückläufig, was auf die anfallenden Kosten von Beerdigungen und Spenden zur Pfarrkirchenrenovierung zurückzuführen ist. Die beiden Kassenprüfer Bernhard Rothmayr und Hildegard Hirsch bescheinigten der Kassiererin eine einwandfreie Kassenführung. Nach der Entlastung der Vorstandschaft gab Ludwig Rothmayr die Gründe der anstehenden Beitragserhöhung bekannt  und schlüsselte den Anteil der abzuführenden Beträge auf. Dabei wurde klar, dass nur etwas mehr als 10% beim Ortsverein bleibt.    Das Angebot der Rechtstelle der KAB: Hilfe zu Fragen über Vorsorgevollmacht, Betreuungsrecht, Rentenbesteuerung, Arbeitsrecht  und viele andere soziale Bereiche ist für alle Mitglieder kostenlos und kann  in Anspruch  genommen werden. Ludwig Rothmayr  bot hier seine Hilfe zur Kontaktherstellung an.                                                                                                                                                                Frau Aloisia Paintner konnte für 60 jährige Mitgliedschaft  und Hans Marxreiter für 40 jährige Mitgliedschaft  geehrt werden.  Im Anschluss erfreuten sich die anwesenden Besucher  an einem Video, das von einem Mitglied erstellt worden war  und die letzten beiden Vereinsjahre noch mal in Erinnerung rief. Mit dem Dank an alle Vereinsmitglieder schloss Ludwig Rothmayr die Versammlung.